AG Kulturgeographie

Florian Dünckmann

Professor für Kulturgeographie

Florian Dünckmann

Zimmer
R.207, Ludewig-Meyn-Str. 14
Telefon +49 431 880-2942
Fax +49 431 880-4658
E-Mail duenckmann@geographie.uni-kiel.de
Anschrift Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Geographisches Institut
Ludewig-Meyn-Straße 14
24098 Kiel

Sprechstunde: dienstags 9–12 Uhr

Bitte beachten Sie für Änderungen der Sprechstundenzeiten die Rubrik "Aktuelles/Tipps".


Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen des Sommersemesters 2017 im Überblick

  • Geography of Germany (V/Lecture)
  • Political Geography (V/Lecture)
  • Kolloquium zur Masterarbeit im SRE

 

 mehr zur Lehre

Forschung

Forschungsschwerpunkte

    • Ländlichkeitsdiskurse und Entwicklung ländlicher Räume
    • Politische Ökologie
    • Food Studies
    • Praktikentheorie in der Geographie
    • Hannah Arendt als geographische Denkerin


      Regionale Schwerpunkte

      • Lateinamerika, insb. Brasilien
      • Deutschland

       

      mehr zur Forschung

      Publikationen

      Monographie

      Dünckmann, Florian: Naturschutz und kleinbäuerliche Landnutzung im Rahmen Nachhaltiger Entwicklung. Untersuchungen zu regionalen und lokalen Auswirkungen von umweltpolitischen Maßnahmen im Vale do Ribeira, Brasilien. (= Kieler Geographische Schriften 101) Kiel, 1999.

       

      Aufsätze

      2016

      Dünckmann, Florian: Zus. mit B. Fladvad (2016): The Practice of Changing the Rules of Practice: An Agonistic View on Food Sovereignty. In: Geographische Zeitschrift 104 (1), S. 25-49.

      2011

      : Ernährungssouveränität und die "Neuen Bauern". In: Praxis Geographie (6), S. 4-9.

      : Krieg in den Dörfern und auf den Feldern? Zur Politischen Geographie der Grünen Gentechnik. In: Geographische Rundschau (2), S. 12–19.

      2010

      — : The village in the mind: Applying Q-methodology to re-constructing constructions of rurality. In: Journal of Rural Studies 26 (3), S. 284–295.

      2009

      — : From Suburbia to Rural Backwater: Exurban Rural Development in Germany. In: K. Anderson. E. Eklund, M. Lehtola & P. Salmi (Hrsg.): Beyond the Rural-Urban Divide. Cross-Continental Perspectives on the Differentiated Countryside and its Regulation. Aldershot, 2009, S. 57-78.

      2007

      — : Äpfel aus Chile und Birnen aus der Region: Zur Restrukturierung globaler und regionaler Warenketten in der Nahrungsmittelproduktion. In: Meyer, G. (Hrsg.): Entwicklung durch Handel? Die Dritte Welt in der Globalisierung. In: Veröffentlichungen des interdisziplinären Arbeitskreises Dritte Welt 2007/12, Mainz, 2007, S.89-110.

      — : Zus. mit J. Bähr: Bevölkerung: Strukturen und Prognosen. In: D. Böhn (Hrsg.): Handbuch des Geographieunterrichtes 8: Entwicklungsräume. , Köln, 2007, S.116-128.

      2006

      — : Von Kaffeetrinkern und Zugvögeln: Konkurrenz und Kooperation im ökologischen Kaffeehandel. In: Ratter, B. (Hrsg.): Hombre y Naturaleza - Mensch/Naturbeziehungen in Lateinamerika. In: Mainzer Kontaktstudium Geographie 11 2006/11, Mainz, 2006, S.71-81.

      — : Vorort, Bauerndorf oder exklusive Enklave: Eine Faktoren- und Clusteranalyse zur Differenzierung von Dörfern im ländlichen Umland von Verdichtungsräumen. In: Gans, P., A. Priebs, u. R. Wehrhahn (Hrsg.): Kulturgeographie der Stadt. In: Kieler Geographische Schriften 2006/111, Kiel, 2006, S.167-183.

      2005

      — : Ausbeutung und Abholzung. In: DLG Mitteilungen 2005/12, 2005, S.22-24.

      — : Brasiliens Zuckerwirtschaft auf dem Weg zur Nachhaltigkeit? In: J. Lange (Hrsg.): Zucker: Markt oder Ordnung? Die Reform der Zuckermarktordnung.. , Loccum, 2004, S.183-192.

      2004

      — : Das Dorf als Wohnkulisse: Kommunale Entwicklungsstrategien im Umland von Verdichtungsräumen. In: Bröckling, F., Grabski-Kieron, U. u. C. Krajewski (Hrsg.): Stand und Perspektiven der deutschsprachigen Geographie des ländlichen Raumes. In: Arbeitsberichte der Arbeitsgemeinschaft Angewandte Geographie Münster /35, Münster, 2004, S.77-82.

      — : Plantagen im Weltwirtschaftssystem heute. In: Geographische Rundschau 2004/56/11, 2004, S.4-9.

      — : Weltagrarhandel und die WTO. Gründe für das Scheitern der Welthandelskonferenz in Cancún. In: Geographische Rundschau 2004/56/5, 2004, S.63-68.

      — : Zucker im Tank. Der stotternde Motor des brasilianischen PROÁLCOOL-Programms. In: Zeitschrift der Informationsstelle Lateinamerika 2004/273, 2004, S.8-10.

      2003

      — : Nachhaltige Exportwirtschaft durch Umweltstandards?: Neue Handelsstrukturen auf dem US-amerikanischen Kaffeemarkt. In: Erdkunde (62) H.1. , 2003, S.21-32.

      — : Zus. mit R. Wehrhahn: Praxisorientierte Bevölkerungsgeographie: Brauchen wir neue Ausbildungsinhalte für neue Aufgabenfelder?. In: Standort. Zeitschrift für angewandte Geographie 2003/27/1, 2003, S.52-53.

      — : Zus. mit V. Sandner: Naturschutz und autochthone Bevölkerung: Betrachtungen aus der Sicht der Politischen Ökologie. In: Geographische Zeitschrift 2003/91/2, 2003, S.75-94.

      2002

      — : Kaffee in Brasilien: Historische Entwicklung und heutige Situation. In: Geographische Rundschau 2002/54/11, 2002, S.36-42.

      — : Zus. mit C. Mayer: Den Markt für eine nachhaltige Exportlandwirtschaft nutzen: Umweltstandards im Kaffeesektor. In: D. Soyez & Ch. Scholz (Hrsg.): Wirtschaftsgeographie und Umweltproblematik. , Köln, 2002, S.110-125.

      2000

      — : Das brasilianische PROÁLCOOL-Programm - Biokraftstoff aus Zuckerrohr. In: Geographische Rundschau 2000/52/6, 2000, S.22-27.

      1999

      — : Atlantic Rain Forest in Brazil: Land Tenure, Migration and Environmental Conservation. In: H. Geist & B. Lohnert (Hrsg.): Global Environmental Change and Endangered Ecosystems in the Developing World – The Social Perspective. , Aldershot, 1999, S.191-204.

      — : Naturschutz und sozialer Wandel im ländlichen Raum Südostbrasiliens. In: G. Kohlhepp & M. Coy (Hrsg.): Mensch – Umwelt – Beziehungen und nachhaltige Entwicklung in der Dritten Welt.. In: Tübinger Geographische Schriften /119, Tübingen, 1999, S.441-462.

      1998

      — : Die Landfrage in Brasilien. In: Geographische Rundschau /50/5, 1998, S.649-655.

      — : R. Wehrhahn: Konzepte und Konflikte. Naturschutz im brasilianischen Küstenregenwald. In: Geographische Rundschau /50/5, 1998, S.299-305.

      1996

      — : Gans, P. (Hrsg.): Regionalentwicklung in Lateinamerika. Vale do Ribeira, Brasilien: Agrarstruktur einer zentrumsnahen Peripherie. In: Erfurter Geographische Studien /4, Erfurt, 1996, S.189-208.

      Akademischer Lebenslauf