AG Kulturgeographie

21.08.13/Tipp: freedom roads - Ausstellung zu (Post-)Kolonialismus

21.08.2013

freedom roads!

koloniale straßennamen · postkoloniale erinnerungskulturEuropas


Stadtlandschaften sind geprägt von Spuren der Kolonialvergangenheit, Straßennamen erinnern bis heute an einst eroberte Gebiete und ehren koloniale Akteure. Doch inzwischen engagieren sich mehr und mehr Initiativen auf lokaler Ebene für die kritische Auseinandersetzung mit diesen kolonialen Benennungen. In den letzten Jahren haben sich zahlreiche Organisationen und Einzelpersonen aus Wissenschaft, Kunst und Politik für die kritische Kommentierung und - in besonderen Fällen - auch für Umbenennungen von Straßen mit Kolonialbezug ausgesprochen.

 

 

Das Kunsthaus Hamburg zeigt die Ausstellung, die von einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm begleitet wird, noch bis zum 22.09.2013.


Weitere Informationen zur Ausstellung gibt es hier.

 

 

 

(Text: Berlin Postkolonial e.V. und HMJokinen)