AG Kulturgeographie

Cosima Werner

Doktor
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Cosima Werner

Zimmer R. 03.028, Ludewig-Meyn-Str. 8
Telefon +49 431 880-2439
Fax +49 431 880-4658
E-Mail werner@geographie.uni-kiel.de
Anschrift Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Geographisches Institut
Ludewig-Meyn-Straße 8
24098 Kiel

Publikationen

  • Gerhard, U., Keller, J. & Werner, C. (2021): Trust and the City. Analyzing Trust from a Socio-Spatial Perspective. In G. Leypoldt & M. Berg: Authority and Trust in US Culture and Society. Interdisciplinary Approaches and Perspectives, pp. 111-134. Bielefeld: transcript.
  • Geiselhardt, K., Hoppe-Seyler, A., Werner, C. (2019): Vom Absetzen theoretischer Brillen und der Öffnung des eigenen Blicks – Reflexionen über praxeologische Methodologien, in: Everts, J.; Schäfer, S. (Hrsg.) Praktiken und Raum, transcript Verlag Bielefeld, S. 361-390.
  • Wenzl, C., Werner, C., Molitor, K., Hornung, M., Faller, F., Rominger, S. (2019): Soziale Praktiken in der Forschungspraxis –Empirisch forschen mit Schatzkis site ontology, in: Everts, J.; Schäfer, S. (Hrsg.) Praktiken und Raum, transcript Verlag Bielefeld, S. 341-360.
  • Werner, C. (2018): Methodische Herangehensweise an soziologische Kapitalsorten für die Darstellung im sozialen Raum. In: Wintzer, J. (Hrsg.) Sozialraum erforschen: Qualitative Methoden in der Geographie, 313–328, Doi: 10.1007/978-3-662-56277-2_20
  • Werner, C. (2017): Convenience Stores als Soziale Orte im US-amerikanischen Ghetto – Ein ethnographischer Feldbericht. In: Gerhard, U., G., Nüsser, M., Schmidt & Werner, C. (Hrsg.) (2016): Geographie der Extreme HGG-Journal 31, 2016/2017. Heidelberg, 13–23.
  • Werner, C. (2017): Die wollen kein Gemüse – Über den Kampf um gesundes Essen in amerikanischen Armutsquartieren: In: Frauen in der Einen Welt; Museumsband ausgekocht, zu den Internationalen Gesprächen im Museum, 94–97.
  • Werner, C. (2015): The Variety of Urban Farming Practices – A Case Study from Detroit (unveröffentlichte Masterarbeit, M.A. Kulturgeographie, Betreuer: Dr. Christoph Haferburg). Universität Erlangen-Nürnberg.
  • Werner, C. (2014): Green Open Spaces in Indonesian Cities: Schisms between Law and Practice. In: Pacific Geographies, 41, 26–31.
  • Werner, C. (2011): Habitus im Relationalen Raum am Beispiel von Suburbia und Großstadt (unveröffentlichte Bachelorarbeit, B.A. Soziologie, Betreuer: Dr. Thomas Dörfler). Universität Göttingen.
  • Werner, C. (2011): Außerlandwirtschaftliche Beschäftigung im ländlichen Raum Vietnams (unveröffentlichte Bachelorarbeit, B. Sc. Geographie, Betreuer: Prof. Javier Revilla Diez) Universität Göttingen.

Vorträge

05.2021 Disputation "At the Store - Convenience Stores as Social Spaces in Deprived Neighborhoods in the United States." Universität Heidelberg. https://www.youtube.com/watch?v=Yk9xWFb5094

04.02.2021 What's for Dinner? Ernährungsunsicherheit in der Pandemie. Podcast "Corona in den USA"

26.09.2019 Was haben Elvis Presley, Michelle Obama und Liquor Stores gemeinsam? Eine geographische Analyse und Reflektion US-Amerikanischer Armutsquartiere. Deutscher Kongress für Geographie, Kiel

01.02.2019 Räumliche Dimension von Vertrauen. Neue Kulturgeographie XVI, Eichstätt

25.10.2018 Just Around the Corner: Mobility Surrounding Convenience Stores in “American Ghettos”, Spaces and Flows Conference, Heidelberg.

16.05.2018 Food and the “American Ghetto” – Umkämpfte Räume, umkämpftes Essen, Cafe Geographique, Fränkische Geographische Gesellschaft Erlangen.

28.10.2017 Convenience Food in Convenience Stores in “American Ghettos”, Tagung: Food Systems: Production, Trade, Consumption, Universität Köln.

02.10.2017 Position im Weg: Verhinderte Zugänglichkeit zum Sozialraum convenience store in amerikanischen Ghettos, Deutscher Kongress der Geographie, Universität Tübingen.

05./06.05.2017 Urban Gardening – Fastfood-Kioske und Stereotypen in der Beziehung von weißen und afro-amerikanischen Communities in den USA, Internationale Gespräche im Museum, Fürth.

05.-09.04.2017 The Inconvenience of Convenience Stores, Association of American Geographers, Boston.

26.-28.01.2017 Die Moral der Geschichte – Essen unter Beschuss in amerikanischen Ghettos, Tagung Neue Kulturgeographie, Bayreuth.

07./08.04.2016 Clashes in Detroits Szene der Urbanen Landwirtschaft. Tagung: Interdisziplinäres Arbeiten, München.

19.06.2015 Detroit und urbane Gärten als… – Eine Kritik an der Homogenität der Praxis urbanen Gärtnerns. Raum is(s)t Nahrung – Ein Workshop zu Geographien der Nahrung und Ernährung. Bayreuth.

30.03.2012 mit T. Dörfler: Relationale Raum- und Milieuforschung. Ein Beitrag zur sozialwissenschaftlichen Methodologie. Nachwuchstreffen: Stadt – Raum – Architektur. Weimar.

04.11.2011 mit T. Dörfler: Zur Rekonstruktion suburbaner und urbaner Lebenswelten anhand Bourdieus Habituskonzept und Martina Löws Raumsoziologie. Geographien der (feinen) Unterschiede. Bonn.

11./12.03.2011 mit T. Dörfler: Urbane Gärten – zwischen Fiktion und Realität. Nachwuchstreffen: Stadt – Raum – Architektur. Göttingen.

 

Akademischer Lebenslauf